Nachtrag zu meinem Beitrag zum Feature: Sind wir auf dem Weg zur PR-Republik? Auf Deutschlandradio Kultur

Ich fand das Feature wie bereits geschrieben ausgezeichnet, wenngleich ich die Grundaussage in vielen Punkten nicht teile. Unter anderem wird in dem Feature Hendrik Zörner vom Deutschen Journalisten-Verband zitiert, der sagt:

„Und die Leute, die bei diesen Agenturen oder Pressestellen arbeiten, das sind wirklich Profis. Das muss man neidlos eingestehen. Die verstehen das PR-Handwerk. Und sie kennen in der Regel die Arbeitsweise von Journalisten.“

Wie hier bereits geschrieben, bin ich der Meinung, dass gerade in der PR unfassbar viele unfähige oder auch einfach nur unerfahrene Menschen an den Schreibtischen sitzen.

Wie ungeschickt und ohne jegliches Fingerspitzengefühl die PR oft agiert sieht man in diesem Film, in dem Martin Sonneborn einen Sprecher der Deutschen Bank reinlegt. Und der sich nur allzuleicht reinlegen lässt:

Advertisements

Ein Kommentar zu „Nachtrag zu meinem Beitrag zum Feature: Sind wir auf dem Weg zur PR-Republik? Auf Deutschlandradio Kultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s