Kurz gefragt….

…. Der Arbeitstag eines jeden Journalisten beginnt mit der Zeitungslektüre – man will wissen, was die anderen geschrieben haben.

Was ich mich aber frage: Warum beginnt der Arbeitstag eines PR‘lers nicht mit der Lektüre der Pressemitteilungen von Kollegen?

Warum liest kein PR‘ler freiwillig die Pressemeldungen der Kollegen? Sind die so schlecht? Ich fürchte:  Ja

Aber es würde mich interessieren, wie andere das sehen. Oder gibt es Kollegen die morgens den Tag damit beginnen erstmal zu schauen, was es Neues auf openpr oder bei ots gibt…?! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s